*
atlaslogie kreuzlingen

Terminvereinbarung unter 079 766 88 48

Menu

Atlaslogie und der Bandscheibenvorfall

Beim sog. Bandscheibenvorfall quillt der gallertartige Kern der Bandscheibe (Faserring), durch übermässigen Druck aus dem Faserring heraus. Siehe Bild

Nachdem der Atlas aus einem physischen oder psychischen Grund aus seiner Urposition geraten ist, verschiebt sich der 5 Lendenwirbel parallel dazu. Die Konsequenz daraus ist, dass die Körperstatik nicht mehr stimmt. So werden die Wirbel unterschiedlich belastet, dies kann von den Bandscheiben den „Puffern zwischen den Wirbeln“ nicht mehr richtig ausgeglichen werden. Das führt nicht selten zum extrem schmerzhaften Bandscheibenvorfall.

Man kann jedoch mit und Atlaslogie die korrekte Körperstatik wieder herstellen und damit den Druck auf diese so wichtigen Puffer ausgleichen. So gibt man dem gallertartigen Kern der Bandscheibe die Möglichkeit sich in sein Bett zurück zu ziehen und eine allfällige Operation hinaus zögern oder bestenfalls zu verhindern. Zusätzlich kann man seine Bandscheiben pflegen in dem man seinem Körper genügend Flüssigkeit zuführt.

Weiter zu Therapie Atlaslogie...

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail